Offenstall-Haltungsgemeinschaft
Glückliche und gesunde Pferde!
Herzlich Willkommen
So leben unsere Pferde
Barhuf
So "leben" wir Menschen im Stall
Platz frei?
Bodenarbeit/ Reitunterricht usw
Termine/ Kurse usw
Im Winter...
News
Gästebuch
Bevorzugte Links
Impressum
Im Winter...

Der winterliche Paddock!Die Pferde haben absolut kein Problem im Winter, sondern eher besonders viel Spaß im Schnee.

 

Unser gepflasterter Freßplatz wird von uns Schnee- und Eisfrei gehalten, denn überall wo Pferde mit warmen Hufen viel herumstehen, da schmilzt der Schnee zu Eis, und weil wir kein Glatteis gebrauchen können, sorgen wir dafür, dass dies gar nicht erst passiert. Positiver Nebeneffekt, man setzt kaum Winterspeck an, weil man körperlich arbeitet beim Schnee schieben!... :-)

 

Sie fressen Heu satt aus unseren beiden Heuraufen, werden mehrmals täglich kontrolliert, 2 x täglich wird abgeäppelt, es gibt Obst und Gemüse für alle 1 x täglich, ebenso wie Kraftfutter/ Mineral.

Mauke haben wir tatsächlich nicht, schon den 2. Winter in Folge, denn unsere Pferde müssen nie im Matsch stehen, haben immer trockene Bereiche, und alles, auch der matschigere Paddockbereich, werden 2 x täglich pinibel von Mist befreit! 

Unsere Herde hat eine echte Winterweide! Die wird je nach Vernunft der Pferde mal mehr und mal weniger lang geöffnet, denn wir haben den Heuverbrauch im Blick. Wenn die Hottes unvernünftig sind, und zu wenig Heu aufnehmen, weil sie nur gefrorenes Gras fressen, dann kommen sie nur noch kürzer auf die Weide, wenn der Heuverbrauch stimmt, dann können sie den ganzen Tag drauf. Rennen ermöglichen wir ihnen aber täglich! Ist doch klaro!  :-)

Und deswegen haben wir auch im Winter total ausgeglichene Pferde, die bei jedem Wetter munter herumlaufen können.

Nach Gras rüsseln auf der Winterweide!

Und die Weide wird auch ausgiebig zum Toben genutzt!

 

Allerdings muss sich jeder darüber klar sein, dass es auch immer mal Phasen geben wird, in denen die Pferde auf dem großen Paddock bleiben müssen, und das sind z.B. die Tage nach einer Wurmkur (4 x jährlich, alle zusammen), die fruktanhohen Zeiten, damit wir keine Fruktanrehe riskieren und die Zeiten, in denen die Weide wirklich nicht nutzbar ist, weil sie dann zerstört werden würde... Aber das hatten wir nicht mal diesen nassen November, denn alle Pferde sind ja barhuf, die Weiden mit schnell trocknenden Sandböden drunter und wir machen dann trotzdem wenigstens 1/2 Tage auf, damit sie rennen können! Ist zu schön, wenn man seine Pferde auf der Koppel toben sieht, wenn in anderen Ställen die Pferde auf knüppelhart gefrorenen Paddock herumstehen oder gleich ganz drin bleiben. 

Aber unser Paddock ist eine ehemalige Weide, und dementsprechend groß, dass es auch nicht wirklich in den Bewegungsmöglichkeiten einschränkt, wenn die Pferde mal ein paar Tage nicht auf die Koppel dürfen, denn herumtoben kann man im großen Paddock genauso!

 

Relaxen am zusätzlichen Weideunterstand...

 

Schneenase Lazy!

 

Wir Menschen gehen täglich 2 x auf "Bergwerkexpedition", denn die Pferdeäpfel müssen ja trotz Frost entfernt werden, also "bewaffnen" wir und mit Spitzhacke und abends Stirnlampe und machen sauber! Bei uns stehen auch im Winter die Pferde nicht in ihrem Mist! Nein! Wir wollen weder Strahlfäule noch Mauke (die haben hier nämlich Hofverbot).

Sisco beim WellnessDie Pferde haben ihren Spaß!

Unser Reitplatz ist durch den guten Boden und die gute Drainage wirklich bis jetzt bereitbar gewesen. Aber auch das Gelände ist bereitbar, und da Schneeausritte so unglaublich viel Spaß machen, haben wir im Dezember mehr im Gelände verbracht. Auch wenn wir einen bereitbaren, beleuchteten Reitplatz haben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 Durch die beheizten Selbsttränken im Stall haben wir auch keine Wasserprobleme, sondern sogar wohltemperiertes Trinkwasser für die Pferde. Zu kaltes Wasser kann ja auch Koliken und andere Magen-Darm-Probleme hervorrufen, wir haben da keine Gefahr. Wir reduzieren die möglichen Krankheitsauslöser so gut es eben geht! Keine Risiken eingehen!

Daher haben wir auch weder einen Husten noch Mauke noch Kolik bisher gehabt!

 

 

 

Dieses Jahr haben wir noch keinen echten Winter! Nur Regen, Nässe, Matsch...  Der Boden ist gesättigt, aber unsere Pferde geniessen ihr Leben trotzdem:  Bild des Monats: