Offenstall-Haltungsgemeinschaft
Glückliche und gesunde Pferde!
Herzlich Willkommen
So leben unsere Pferde
Barhuf
So "leben" wir Menschen im Stall
Platz frei?
Bodenarbeit/ Reitunterricht usw
Termine/ Kurse usw
Im Winter...
News
Gästebuch
Bevorzugte Links
Impressum
Kosten?

Dieser Stall ist nicht billig, denn wir haben den Anspruch, unseren Pferden und auch uns einen "perfekten" Offenstall zu schaffen, und das kostet!

  • 6 ha Weide für 6 Pferde = 1 ha/Pferd hat kaum ein anderer Stall!
  • Softmattenliegefläche im Stall sind sehr teuer
  • beheizte Tränken
  • Selbsttränken auf jeder Weide
  • zusätzliche Unterstände auf den Weiden
  • sehr gewissenhaft und gut eingezäunte Weiden überall, ohne Knoten, neue Isolatoren, gute und hohe Pfähle, 4 cm Breitband-Litze mit gutem Strom überall, ständig kontrolliert!
  • bestes Bio-Heu zur freien Verfügung für die Pferde, optimal gelagert in Heuschuppen mit Vließabdeckung, gefüttert aus mehreren Heuraufen
  • zusätzlich Stroh zum Gras angeboten
  • der Paddock wird gestaltet (sofort nach dem Frost) mit unterschiedlichsten Böden für die optimale Barhuf-Haltung, gepflasterte Bereiche (Fressplatz), andere Bodenarten für verschiedenen Abrieb und Sensibilisierung der Hufsohle, eine Sand-Wälzzone nach Paddock-Paradies gestaltet, um möglichst hohe Bewegungsanreize zu schaffen usw.
  • ein Paddockrasterweg wird angelegt, um auch in den absoluten Dauerregenzeiten trockenen Fußes durch den Naturbodenpaddockbereich zu gehen/ mit der Schubkarre zu fahren, denn natürlich haben wir auch einen Teil des Paddocks als Naturbodenpaddock belassen, wir brauchen ja auch unterschiedliche weiche Böden und unterschiedliche Feuchtigkeitszonen
  • der Reitplatz wird neu gemacht, er ist gut drainiert und bekommt eine neue Tretschicht (Wattsand), damit er auch bei Dauerregen super bereitbar sein wird, und dieser Reitplatz bekommt Beleuchtung für die nächste dunkle Jahreszeit! :-)
  • ein Stübchen am Reitplatz
  • im Stall Futterkammer und trockene, gut ausgeleuchtete Putz- und Sattelplätze (Tierarzt und Hufpfleger am Abend kein Problem)
  • Mistplatte zentral im Hof
  • abgeschlossene Sattelkammer, frostfrei
  • Strom, Wasser usw. am Hof
  • traumhaftes Ausreitgelände direkt ab Hof, es muss absolut keine große befahrene Strasse überquert werden 
  • wir legen sehr viel wert auf Freizeitreiterei und Bodenarbeit, es muss sich also Niemand vor blöden Sprüchen fürchten, wenn er/sie Bodenarbeit betreibt
  • wir möchten uns einen Trailplatz anlegen mit allen möglichen Bodenarbeitsvarianten, auch für Zirkuslektionen
  • ein Longierzirkel/ Round Pen ist auch geplant, möglichst sogar blickdicht!

 

Die Idee dahinter
Das Ausreitgelände
Mithilfe?
Kosten?